Auftragsstatus
Service
Persönliche Beratung
0441 18131904
Ein selbst gebasteltes Memoboard mit Sofortfotos hängt an der Wand. Neben dem Memoboard-Rahmen stehen auf einem kleinen Tisch einige Schreibtischutensilien.

Kreativtipps

Foto-Memoboard: Ihre Glücksmomente immer im Blick

Basteln Sie aus einem Bilderrahmen und verschiedenen Sofortfotos einen flexibel gestaltbaren Platz für Ihre Lieblingsfotos.

Mit einem Bilderrahmen, etwas Gummischnur und verschiedenen Sofortfotos, die Sie ganz einfach an einer CEWE Fotostation in Ihrer Nähe ausdrucken können, gestalten Sie ein dekoratives Foto-Memoboard. Das Schöne daran: Sie können an dem Board beliebig oft Aufnahmen von neuen Ereignissen einfädeln und haben so Ihre aktuellsten Lieblingsmotive immer im Blick.

Diese Bastelutensilien benötigen Sie:

Auf einem Tisch liegen Sofortfotos in verschiedenen Formaten, ein Bilderrahmen aus Holz, eine Schere, Gummischnur, Schraubhaken und Buchstabenwürfel.
Für welches Format Sie sich bei Ihrem Memoboard entscheiden, bleibt ganz Ihnen überlassen.

Und so wird's gemacht:

Nahaufnahme einer Hand, die einen kleinen Schraubhaken in die Innenseite eines Bilderrahmens aus Holz schraubt.

Schraubhaken im Bilderrahmen befestigen
Damit Ihre Fotos später einen festen Halt im Memoboard haben, schrauben Sie zunächst die kleinen Haken in die Innenseite vom Bilderrahmen. Wenn Sie die Schraubhaken mit unterschiedlich großen Abständen platzieren, sorgen Sie für eine einzigartige Führung der Schnur. Die Anzahl der Haken sollten Sie von der Größe des Rahmens abhängig machen.

Aufnahme von zwei Händen, die eine Gummischnur um Schraubhaken führen. Diese sind in einen Holzbilderrahmen geschraubt. Neben dem Bilderrahmen liegen Sofortfotos.

Die Schnur einfädeln
Verknoten Sie das Ende der Gummischnur an einem Haken Ihrer Wahl. Von dort aus führen Sie die Schnur diagonal auf die andere Seite des Rahmens zum nächsten Haken - und wieder zurück, bis Sie den letzten Haken erreichen, an dem Sie das Endstück befestigen. Achten Sie auf genügend Spannung.

Zwei Hände haben mit der Gummischnur ein Netz in den Bilderrahmen eingefädelt. Neben dem Rahmen liegen Sofortfotos in verschiedenen Formaten.

Ein Netz für verschiedene Formate
Bringen Sie das Gummiband erneut an und führen sie es von Haken zu Haken, bis eine Art Netz entsteht. Achten Sie dabei darauf, verschieden große Lücken zwischen den Schnurbahnen zu erzeugen. Denn so lassen sich verschiedene Sofortfoto-Formate später am Besten anbringen.

Nahaufnahme von zwei Händen, die auf einen Gummifaden Buchstabenwürfel fädeln. Auf den Würfeln entstehen die Worte„good times“.

Dekorative Akzente setzen
Ein Stück Schnur, das Sie waagerecht durch den Bilderrahmen führen und kleine Buchstabensteine, die Sie daran auffädeln: Mit Hilfe dieser Elemente dekorieren Sie Ihr Memoboard zusätzlich mit individuellen Botschaften. Es soll kein Spruchband sein? Das Gumminetz bietet auch Halt für kleine Anhänger oder Klammern.

Nahaufnahme von zwei Händen, die ein CEWE Sofortfoto mit Design zwischen die Gummischnur platzieren. Daneben liegen weitere Aufnahmen in anderen Formaten.

Sofortfotos in Position bringen
Schieben Sie nun Ihre Fotos vorsichtig zwischen die Gummifäden. Auf diese Weise werden sie in den Lücken fixiert. Tipp: Nutzen Sie Sofortfotostreifen, Sofortfotos mit Design und Sofortfotosets – je mehr Variationen Sie verwenden, desto einzigartiger wird Ihre neue Wanddekoration.

Tipp: Das Memoboard eignet sich besonders gut dafür, schnell umzudekorieren: Drucken Sie einfach neue Motive an der CEWE Fotostation aus. Sie nehmen dann im Handumdrehen den Platz der bisherigen Motive ein.

Viel Erfolg beim Basteln des Boards.

Der Weg zu Ihren Sofortfotos

Gestalten Sie Ihre kreativen Geschenke aus Sofortfotos ganz einfach an einer CEWE Fotostation in Ihrer Nähe.